Praxisgemeinschaft für Psychotherapie
                      J. Schmidt & Dr. P. Wiedenmann 

Informationen

Ein Teil der verhaltenstherapeutischen Methoden ist bereits oben genannt worden. Neben der Erarbeitung der Störungsentstehung und der Zieldefinition kommen in der Verhaltenstherapie sowohl störungsunspezifische als auch störungsspezifische Verfahren zur Anwendung. Zu den erstgenannten Verfahren zählen z.B. Entspannungsverfahren, Problemlösetrainings oder Trainings sozialer Kompetenzen. Zu den letztgenannten gehören spezifische Therapieprogramme, die für einzelne Störungsbilder entwickelt wurden, so z.B. für Depressionen, Soziale Phobien oder andere Angsterkrankungen sowie die Posttraumatischen Belastungsstörungen oder die verschiedenen Essstörungen.

...zurück

 
Karte
Info